Fahren ab 16

Inkrafttreten ab dem 01.02.2005

Mindestalter: 16 Jahren


Berechtigungen:


  • Die Klasse S berechtigt zum Führen von dreirädrigen Leichtkrafträdern und vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen
  • mit einer bbH von höchstens 45 km/h sowie
  • Bei Kraftfahrzeugen mit Fremdzündungsmotoren
  • Einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm,
  • Bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen ist die Leermasse auf 350 kg begrenzt; bei Fahrzeugen mit Elektroantrieb zählt das Gewicht der Batterien nicht zur Leermasse.


Theoretische Ausbildung:


  • 12 Doppelstunden Grundstoff und
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff, zusammen mit Klasse B


Praktische Ausbildung:


  • Nur Grundausbildung (wie Klasse M) 


Theoretische Prüfung:


  • 20 Fragen Grundstoff und
  • 10 Fragen Zusatzstoff


Praktische Prüfung:


  • Dauer 30 Minuten
  • Grundfahraufgabe Gefahrbremsung
  • Bei Prüfung auf einem Kraftfahrzeug mit Rückwärtsgang kann an Stelle der Gefahrbremsung auch                    „Rückwärtsfahren um eine Ecke nach rechts“ gefordert werden.